Logo des bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz
Bayerisches Verbraucherportal

Energie

Aktuelles

Kurz und Kompakt


Verschiedene Elektrogeräte in Einkaufswägen

Die EU-Energielabel helfen dabei, Produkte hinsichtlich ihrer Energieeffizienz zu vergleichen. Seit 1.März 2021 gibt es eine neue Einteilung. Doch sie gilt noch nicht für alle Geräte. Wir haben unsere Artikel zu verschiedenen Geräten auf den neuesten Stand gebracht.
EU-Energielabel: Kühlen
EU-Energielabel: Waschen
EU-Energielabel: Fernsehgeräte

Flugzeug am Wolkenhimmel, Copyright Panthermedia

Wer Energie spart, schont Umwelt und Geldbeutel. Was aber, wenn man das gesparte Geld für einen zweiten Fernseher oder einen Flug ausgibt? Dann sind klimafreundliche Effekte wieder dahin. Welche Ausmaße haben diese "Reboundeffekte" und wie kann man sie vermeiden?
Der Rebound-Effekt beim Energiesparen

Wechsel des Strom- oder Gasanbieters

Viele Verbraucher müssen für Energiekosten tiefer in die Tasche greifen. Als Grund geben die Energieversorger gestiegene Umlagen und Netzgebühren an. Es ist aber gar nicht schwer, den Energieanbieter zu wechseln.
Wechsel des Strom- oder Gasanbieters

Das Netzwerk LandSchafftEnergie ist eine website mit dem Ziel, die Bevölkerung zu sensibilisieren, zum Energiesparen zu animieren sowie eine verantwortungsvolle Erzeugung und einen umsichtigen Verbrauch von Strom und Wärme zu forcieren. Es werden kostenlose Veranstaltungen zu verschiedensten Fachthemen angeboten.
LandSchafftEnergie

Elektroautos - wo aufladen?

Die neue Webapp „Ladeatlas Bayern“ bietet einen Überblick über die Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge mit zuverlässigen Standortinformationen in Echtzeit für Deutschland und das europäische Ausland.
Elektroautos - wo aufladen?

Das Energieportal für Bayern

Der Energie-Atlas Bayern ist ein kostenloses Onlineangebot des Freistaats Bayern und enthält eine Fülle von zielgruppenspezifischen Informationen zum Energiesparen, zur Energieeffizienz und zu erneuerbaren Energien.
Der Energie-Atlas Bayern


nach oben